mrz008a.jpg
Deutsch-Namibische Gesellschaft in Berlin-Brandenburg unterstützt Maggie’s Sunhouse mit fast N$ 15.000,00
Windhoek, 25.03.2006

Von Margret Nölting

Für unsere Projektarbeit begann das Jahr 2006 mit einer großen freudigen Überraschung. Aus Berlin erhielt ich die Nachricht, dass die DNG das Projekt „Maggie’s Sunhouse“ mit einer Spende in Höhe von 2000,00 Euro (N$ 14.700,00) unterstützen wird.
Die Freude bei mir und meinen Partnern war riesengroß, denn wir mussten / wollten noch gewisse Räume mit Möbeln ausstatten, Fenster mit Vorhängen versehen und Ausbesserungsarbeiten durchführen. Und da war ja auch noch die 20 m lange Mauer vor dem Grundstück, die dringend eines Anstrichs bedurfte.

Ich wusste genau, was ich wollte. Nach scharfer Kalkulation ging’s los in die Auktionshäuser und die 2nd Hand Möbelhäuser. Das allein war ein Erlebnis für sich! Dann die Fenster ausmessen und Gardinen kaufen oder, wenn die Maße es nicht hergaben, nähen lassen. Das Haus hat ca. 20 Fenster. Nach und nach wurden die Räume schöner. Nach jedem Schritt standen wir wir da und freuten uns. Kinder und Eltern aus der Nachbarschaft kamen und schauten.
Es ist alles so toll geworden! Es sieht alles wunderschön aus! Wir freuen uns uns sind sehr dankbar für diese großartige Unterstützung.

Einen bestimmten Geldbetrag habe ich zurückgelegt für die Mauer. Mit Beginn des 2. Trimesters ab dem 20. Mai, wenn die Regenzeit zu Ende ist, werden wir in einer gesonderten Aktion die Mauer gestalten. Die Vorbereitungen hierzu laufen bereits. Wir alle freuen uns darauf.

Im Namen meiner Partner, der City of Windhoek, schicke ich ein dickes Dankeschön an die Deutsch-Namibische Gesellschaft in Berlin- Brandenburg.

Nachfolgend einige Bilder der Zimmer in Maggie´s Sunhouse vor und nach der Möblierung:
Wohnzimmer
vorher-nachher
livingroom.jpg
Arbeitszimmer
vorher - nachher
homeworkroom.jpg
Jungenzimmer
vorher - nachher
jungenzimmer.jpg

zurück nach oben Druckversion Zur Startseite
2005-2007©maggies-sunhouse.com