Studenten der Unam (University of Namibia) in „Maggie’s Sunhouse“
Windhoek, Oktober 2008

Von Maggie Nölting

Gemeinsames Lernen miteinander und voneinander

In einem Schreiben der Dozentin des Fachbereichs Psychologie und Sozialarbeit der UNAM, Ms J. Ananias, wurde ich Ende Juli gebeten, 4 Studentinnen der Sozialarbeit im 2. Studienjahr im August / September die Möglichkeit zu geben, in Maggie’s Sunhouse ihr Praktikum zu absolvieren.

Zielsetzung: Die Studentinnen sollen
1. praktische Erfahrungen sammeln in Anwendung der Theorie „on social work with groups“ und
2. die Kinder befähigen, mit alltäglichen Problemen besser umgehen zu können.

Methodik: Arbeit im Team ( zu zweit ) mit 2 kleinen Gruppen von Kindern

Das hörte sich vielversprechend an.

Nach einem Orientierungsgespräch mit der Dozentin und den 4 Studentinnen am 6. August in Maggie’s Sunhouse wurde die erste Kontaktstunde mit den Kindern auf den 11. August terminiert. Die Kinder wurden von mir vorab in einem Gespräch auf diese besondere Aktion vorbereitet. Die Einteilung in 2 Gruppen verlief problemlos. Alle waren gespannt auf die Arbeit mit den 4 Studentinnen Umar, Enjouline, Veronica und Penny.

Die Gruppe 1 der älteren Kinder wurde übernommen von Veronica und Penny,
die Gruppe 2 der jüngeren Kinder von Umar und Enjouline.

Die Bandbreite der Aktivitäten war groß und abwechslungsreich. Von Kennenlernspielen, Bewegungs- und Ballspielen hin zu Gesprächen über Freundschaft und Lebensituationen, die ein Nein-Sagen erforderlich machen in der Gruppe 1 und zum Erlernen praktischer Fähigkeiten in Form von Bastelarbeiten in der Gruppe 2.
Die Fotos sollen einen kleinen Einblick vermitteln. Sie dokumentieren nicht alle Aktivitäten.
ok08ms1.jpgok08ms2.jpg
Umar (re) und Enjouline (lks) stellen mit den Kindern wunderschöne Blumenbilder her.
ok08ms3.jpgok08ms4.jpg
Umar zeigt den Kindern die bunten Perlen und Enjouline erzählt, wie man daraus bunte Halsketten und Armbänder anfertigen kann.
ok08ms5.jpg
Angel legt das Armband als Krone auf seinen Kopf und zeigt uns seine beiden Halsketten.
ok08ms6.jpgok08ms7.jpg
Gespräche, Diskussionen im Stuhlkreis mit Penny und Veronica
ok08ms8.jpgok08ms9.jpg
Die Kinder beim Rollenspiel
ok08mspoem.jpg
"Friends", geschrieben von Kelelo im Anschluss an das Thema Freundschaften
Die Abschlussveranstaltung im September haben wir alle gemeinsam im Garten bei gegrilltem Fleisch mit Beilagen genossen. Die Dozentin schrieb in ihrem Brief vom 30. Juli: (Übersetzung ins Deutsche)
„Ich hoffe ganz zuversichtlich, dass diese Aktion zu einer positiven Erfahrung für beide beteiligten Institutionen führen wird.“

Die Aktion wurde zu einem Erfolg. Diese Wochen des Praktikums waren eine Bereicherung für unsere Kinder, für Maggie’s Sunhouse insgesamt.
Dankeschön, liebe Umar, Enjouline, Penny und Veronica!
Ihr seid immer willkommen in unserem Haus.

Maggie Nölting

Windhoek, Oktober 2008