Besuch der Jungschar der Christuskirche Windhoek in Maggies’s Sunhouse am Samstag, den 11.07.2009

Windhoek, 16.07.2009

Von Gemeindepraktikantin Claudia Schneider

Besuch der Christuskirchen Jungschar und ihres Pastors Harald Klöpper von der deutschsprachigen Evangelisch Lutherischen Kirche (DELK) in Maggie’s Sunhouse.

Wie vor eineinhalb Jahren schon versprochen, kam die Jungschar wieder.

Damals war ich allerdings noch nicht dabei, denn ich mache erst seit Februar 2009 ein Praktikum hier in Windhoek. Doch schon als ich durch das Tor von Maggis’s Sunhouse kam, fühlte ich mich total wohl, denn ich spürte: Hier ist ein gemütliches Zuhause.
ju09001.jpg
Wir wurden sofort von allen herzlich begrüßt und bei der kleinen, blonden Frau, die lächelnd auf uns zukam, wusste ich: Das muss Maggie sein!

Waren einige Kinder sowohl von der Jungschar als auch von Maggie’s Sunhouse am Anfang noch etwas schüchtern, so war spätestens mit dem ersten Spiel das Eis gebrochen. Er ging lebhaft zu und wohin man sah, konnte man bunte Bälle und lachende Kindergesichter sehen.

Und mir kam ein Kinderlied in den Sinn: „Wir wünschen, Herr, dass jedes Kind auf der Welt lachen kann...“ Ein großer Wunsch und zugleich ein so unglaublich wichtiger! Häuser wie das von Maggie sind es, die diesen gesungenen Wunsch ein Stückchen mehr Realität werden lassen.
Lustig und fröhlich ging es gleich weiter, denn jetzt hieß es: Schokolade auspacken. Ein Spiel, das ich selbst auf vielen Kindergeburtstagen gespielt habe. Voller Spannung haben alle, auch die Mitarbeitenden, mitgefiebert und angefeuert.
ju09002.jpgju09003.jpg
Danach gönnten wir uns eine wohlverdiente Pause und genossen Hot Chocolate. So kamen auch diejenigen, die beim Spielen keine Schokolade erhaschen konnten, in den Genuss von Schokolade.
Die Pause bot für mich eine Gelegenheit, mehr über Maggie, ihr Sunhouse und ihre Kinder zu erfahren. Kaum glauben konnte ich, was für Geschichten die Kinder mit sich herumtragen müssen. Umso schöner ist es, dass sie hier einen sicheren und geborgenen Platz haben. Über die Schwierigkeiten allerdings, mit denen Maggie von Seiten der Regierung zu kämpfen hat, kann ich nur den Kopf schütteln.

Wie im Flug sind die drei Stunden vergangen. Zum Abschluss haben wir gemeinsam noch zwei Spiele im Sitzkreis gespielt und von Pastor Klöpper eine Geschichte erzählt bekommen.

Und auch dieses Mal sind Mitarbeitenden wie Mitglieder einig:

„Es war ein wunderschöner Vormittag!“

Gemeindepraktikantin Claudia Schneider, Windhoek

Weitere Bilder:
ju09004.jpgju09005.jpg
ju09006.jpgju09007.jpg

zurück nach oben Druckversion Zur Startseite
2005-2007©maggies-sunhouse.com